Forschungspost

„Was ist eine forschungsorientierte Vorlesung? Was mache ich, wenn ich im Forschungsprozess einmal nicht weiterkomme?“ Diese und weitere Fragen beantworten Sabrina Pensel, B.A. und Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues in ihrer ersten Forschungspost an Studierende.

Forschungspost | 01
Gute Reise (Download 01)

„Welche Rolle spielt die Forschungsfrage für meine Forschungsreise? Wie bestimmt jene meinen weiteren Forschungsprozess vor?“ Diese und weitere Fragen beantworten Sabrina Pensel, B.A. und Jun.-Prof. Dr. Sandra Hofhues in ihrer zweiten Forschungspost an Studierende.

Forschungspost | 02
Reisevorbereitungen (Download 02)

Jede neue Forschungspost kann auf dem Vorlesungsblog abgerufen und kommentiert werden. Sie steht unter einer CC-Lizenz (Creative Commons: Namensnennung – Nicht-kommerziell – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz).

Wohin reisen Sie?
Sie mögen den narrativen Zugang der Forschungspost und möchten selbst eine Forschungspost schreiben? Wenden Sie sich ans uns!

11 Gedanken zu „Forschungspost“

  1. Liebe Frau Pensel, liebe Sandra,
    vielen Dank für das Teilen eurer Forschungsnotizen, die ich sehr gerne lese, aber noch viel wichtiger, sehr gerne auch „meinen“ Studierenden empfehle. Gerade die Reisevorbereitungen habe ich als gelungen empfunden, denn es trifft viele der Fragen, die Studierende genau in diesem (ergebnis-)offenem Prozess haben. Mit dem Bild der Reisevorbereitungen wird es hoffentlich plastischer für die Studierenden.
    Interessiert bin ich natürlich darüber hinaus, welche Forschungsfragen sich nun bei den Studierenden herauskristallisieren. Vielleicht gibt es ja da auch einen kleinen Einblick?
    Ich freue mich nun also auf neue Post aus Köln uns sende,
    herzliche Grüße
    Mandy Rohs

    1. Liebe Frau Rohs,

      ganz herzlichen Dank für die positive Rückmeldung zu unserer Forschungspost 🙂 wir freuen uns sehr, dass sich unsere elektronischen Briefe bereits über die UzK hinaus verbreiten. Wenn wir neben den eigenen Studierenden auch andere mit auf spannende Forschungs- und Entdeckungsreisen nehmen können, ist das wirklich eine wunderbare Entwicklung.

      Der Wunsch nach weiteren Einblicken ist auf jeden Fall angekommen. Wir haben das gleich mal zum Anlass genommen, uns ein paar Gedanken darüber zu machen, wie die Studierenden auf diesem Blog vielleicht selbst noch zur Sprache kommen und Ihre Forschungsfragen/Forschungserlebnisse teilen können. Womöglich sogar in Form einer eigenen kleinen Post.

      Wir behalten das sehr gerne im Blick und freuen uns, wenn Sie den Blog und die Forschungspost auch weiterhin mitverfolgen 🙂

      Liebe Grüße
      Sabrina Pensel

  2. Liebe Mandy,

    es wäre wirklich schön, auf diesem Blog den einen oder anderen Einblick in die studentischen Forschungsfragen zu erhalten. Gleichwohl setzen Sabrina und ich – im Sinne des pädagogischen Schonraums – in der Vorlesung darauf, die Forschungsfragen im ILIAS-internen Wiki zu sammeln und anschließend erst einmal unter den Peers zu diskutieren.

    Mehr Öffentlichkeit erhalten hingegen die studentischen Projektideen, die im Zusammenhang mit meinem Seminar entstehen: http://hf.uni-koeln.de/blog/medienprojekte/ Ein erster Einblick in Ideen ist hier ebenfalls schon möglich.

    Liebe Grüße und: Wir melden uns 😉

    Sandra

  3. Hallo ihr zwei, ich freue mich sehr, eben von eurer Ausschreibung gelesen zu haben. Die leite ich gerne auch an meine Studierenden weiter, vielleicht ergibt sich ja eine Reisebeschreibung aus anderen Regionen 😉
    Herzliche Grüße nach Köln
    Mandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *