Painted Dreams & Abstract Greens

Das-Uniklinik-Wandmalerei-Projekt 2015-16

15. März 2016
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Herzliche Einladung

Feierliche Eröffnung und Einweihung des Projektes
„Painted Dreams & Abstract Greens“
am Donnerstag, den 28. April 2016
im ZMMK-Forschungsgebäude

Programmablauf

11.00 Uhr

Begrüßung durch Günter Zwilling, Kaufmännischer Direktor der Uniklinik Köln

Begrüßung durch Prof. Dr. Stefan Herzig, Prorektor für Lehre und Studium der Universität zu Köln

Einführung in das Projekt durch Prof. Silke Leverkühne und Birgit Jensen, künstlerische Projektleiterinnen, mit Vorstellung und Vortrag der Studierenden

Anschließend Sektempfang im Atrium.

Parallel findet eine digitale Foto-Dokumentation der Realisierung statt, eine Katalog-Präsentation und eine Ausstellung der Original-Entwürfe.

Die Künstler sind anwesend.

Studierende bieten Führungen zur Wandmalerei vor Ort an:
12.00, 12.30 und 13.00 Uhr

ZMMK- Forschungsgebäude
Robert-Koch-Str. 21
50931 Köln

Alle Teilnehmer sind jetzt schon einmal herzlich eingeladen und Gäste sind sehr willkommen!

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis Freitag, 22.04.2016, per E-Mail an jutka.uermenyi-pinter@uk-koeln.de für die Veranstaltung anzumelden.

Für Rückfragen steht Ihnen Jutka Ürmenyi-Pinter unter der Telefonnummer 0221 478-6740 zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihr Kommen!

13. März 2016
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Mal-Arbeiten

Nach den Vorbereitungen und Übertragungen an die Wände konnte mit der Malerei begonnen werden. Dabei wurde gleichzeitig an den figurativen und den abstrakten Teilen gearbeitet.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

12. März 2016
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Material

Die Entwürfe für die insgesamt 70 Meter langen Flure haben wir mehrmals ausgedruckt und ebenfalls mit einem Raster versehen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Für die malerischen figurativen Teile, die utopischen Tondi, benutzen wir reine Pigmente mit Acrylbinder.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Für die abstrakten glatten Flächen und Linien angemischte Acrylfarben.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Für die abstrakten Formen haben wir uns auf eine begrenzte Palette mit 10 Farben plus Schwarz und Weiss geeinigt. Es kommen als Schwerpunkt drei Grüntöne (Abstract Greens) vor, sowie ein kühles Blau und als warme Töne Ocker und Rot. Dazu zurückgenommenes Altrosa, leuchtendes Violett und zwei vermittelnde Grautöne.

Farbpalette

12. März 2016
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Übertragungs-Arbeit

Eine Art, die figurativen Teile auf die Wände zu übertragen, war die Technik, die auch Michelangelo schon auf eine ähnliche Weise benutzt hat: auf transparentes Papier wurde die Zeichnung übertragen und mit einem kleinen Rädchen perforiert und gelöchert. Wenn man dieses Papier an der Wand befestigt, kann man Kohlestaub mit einem Pinsel durch die Löcher auf die Wand reiben, was die Umrisslinien der Zeichnung ergibt.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Man konnte aber natürlich auch einen Beamer benutzen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Oder Schablonen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

12. März 2016
nach gkikol@uni-koeln.de
1 Kommentar

Erste Tage der Realisierung

Am 7. März 2016 fingen wir an mit der Realisierung vor Ort in der Uniklinik, endlich, nach zwei Semestern praktischer Vorarbeit und ca. 3 Jahren Planung.

Am ersten Tag haben wir gemeinsam ein Gitter als Raster angelegt. Mit Kreppband wurden Quadrate von je 1 m x 1 m angelegt und an der Wand markiert und abgeklebt. Damit haben wir die Vorzeichnung händisch und frei von den Vorlagen auf die Wände übertragen.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

SAMSUNG CAMERA PICTURES

26. Februar 2016
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Bald geht´s los!

Liebe Studierende,

Nach langer Vorarbeit und super Resultaten von eurer Seite,
können wir nun endlich in die letzte Praxisphase übergehen
und vor Ort auf die Wände malen!

Das wird spannend und wir sind schon ganz aufgeregt!!!

Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit mit euch!

Bis Montag, 7. März, 10 Uhr!

Prof. Silke Leverkühne, Birgit Jensen und Gesine Kikol

16. Oktober 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Uniklinik-Projekt Teil 2 – Abstract Greens

Liebe Uniklinik-Projekt-Teilnehmer,

Teil 2 unseres gemeinsamen Projekts beginnt:
das Seminar bei Birgit Jensen!

ABSTRACT GREENS

Erstes Treffen ist am Samstag,
24.10.2015, 10.00 – 15.00 Uhr
in Raum 419.

Dazu bringt bitte Zeichenmaterialien mit,
also einen Zeichenblock (möglichst DinA 3), Bleistifte,
und gerne auch weitere Zeichenutensilien.

Ich wünsche Euch einen guten Start und weiterhin viel Spaß!

VG Gesine Kikol

1. Oktober 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Abschluss-Präsentation Uniklinik-Projekt I

Liebe Studierende,

ich hoffe, ihr hattet einen schönen Sommer und habt noch gut
an euren 
Entwürfen für das Uniklinik-Projekt arbeiten können!

ich möchte mit dieser Mail noch einmal an unser Treffen
und die Abschluss-Präsentation der Arbeiten
 erinnern:

am 14. Oktober 2015 um 18.15 Uhr in Raum 419

bringt bitte alle eure fertigen Bilder mit, sowie auch eure Vorarbeiten, alles von der ersten Skizze bis zum finalen Entwurf.
ich möchte noch einige Fotos und Repros für unseren Katalog und die
 Dokumentation allgemein davon machen.

Frau Leverkühne und ich sind sehr gespannt auf eure Arbeiten
und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Viele Grüße,
Gesine Kikol

17. Juli 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Lebensläufe ausfüllen

Liebe Studierende,

bitte schickt schnellst möglich Eure Lebensläufe an Theresa Reusch!
Ich habe euch gerade ein Muster zum ausfüllen per Email zugeschickt.

Falls ihr noch Fragen habt, wendet euch bitte an Theresa:
theresa.reusch@gmail.com

Viele Grüße,
Gesine Kikol

5. Juli 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Letzter Termin für dieses Semester!

Liebe Studierende,

am Montag, den 13. Juli 2015 findet zum letzten Mal in diesem Semester unser Uniklinik-Projekt statt. daher bitte wir alle Teilnehmer pünktlich zum Seminar um 12 Uhr zu erscheinen, Treffpunkt ist wieder Atelier 5.

In der ersten Hälfte kann noch praktisch gearbeitet werden, es gibt die Möglichkeit zu Gesprächen mit Prof. Leverkühne und mir.

In der zweiten Hälfte des Treffens wollen wir alle Entwürfe, Zeichnungen, Skizzen und Malereien zusammen legen und eine Bestandsaufnahme machen, sowohl theoretisch wie auch fotografisch. Daher bitte alles, was bis dahin entstanden ist mitbringen, auch Skizzenbücher, Vorlagen, Fotos usw.

Außerdem wird uns noch einmal ein Fotograf der Uniklinik besuchen, der Porträt-Fotos von allen macht, sowie auch noch mal einige Fotos bei der Arbeit im Atelier. Diese Fotos werden dann für den Katalog benutzt, der nächstes Jahr gedruckt wird.

Diejenigen, die noch keine grosse Pappe haben, können Sie dann noch bekommen.

Wahrscheinlich werden auch die Verträge verteilt, die alle Teilnehmer ausfüllen müssen, damit sie bei der Realisierung im März 2016 auch ihr kleines Gehalt bekommen können. Wir arbeiten sie gerade aus…

Es wird also noch einmal ein voller und interessanter Termin!

Ich freue mich auf Euch,

Gesine Kikol

10. Juni 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Große Pappen sind eingetroffen

Liebe Studierende,

ich möchte Sie darüber informieren, dass die großen Pappen angekommen sind für die Entwürfe in Originalgröße (100 x 150 cm).
Falls jemand von Ihnen schon im Laufe dieser Woche seinen Bogen abholen möchte, wenden Sie sich bitte an Theresa Reusch unter ihrer Emailadresse:

Theresa Reusch <theresa.reusch@gmail.com>

Ansonsten verteilen wir sie nächste Woche im Seminar.

Das findet am kommenden Montag in Raum 5 statt,
bitte kommen Sie dorthin.

Wegen der Eignungsprüfungen sind R 418 + 419 belegt.

Bis dahin grüße ich Sie herzlich
Silke Leverkühne

2. Juni 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Save the dates!!!!!

Liebe Studierende,

die Termine für das Seminar der Künstlerin Birgit Jensen
im WS 2015/2016 stehen fest:

Samstag, 24.10.2015, 10.00 – 15.00 Uhr
Freitag, 13.11.2015, 14.00 – 17.00 Uhr
Freitag, 04.12.2015, 14.00 – 17.00 Uhr
Freitag, 15.01.2016, 14.00 – 17.00 Uhr
Samstag, 30.01.2016, 10.00 – 15.00 Uhr

Also: Save the dates!!!

VG Gesine KIkol

15. Mai 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Termin mit Fotograf Thies Schöning

Liebe Studierende,

Wichtige Info: nach dem Pfingstferien geht unser Seminar am 1.6.2015 weiter!

Wie schon angekündigt, stellt sich an dem Termin die Künstlerin Birgit Jensen bei uns vor, auch um schon einmal in einem Ausblick auf das Wintersemester den Seminarablauf zu skizzieren und Ihre Fragen dazu zu beantworten.

Gestern hatten Gesine Kikol und ich sehr konstruktive Treffen mit den Pressevertretern der Uniklinik und der Uni Köln. Der Leiter der MedizinFotoKöln (MFK) Thies Schöning, der uns durch die langen Flure der Radiologie geführt hatte, möchte uns gerne besuchen.  Er möchte sehen, wie unsere Atelierarbeit im R 5 vor sich geht und ein paar Fotos machen. Wir haben Mitte Juni vorgeschlagen, weil bis dahin bestimmt schon gaaaanz viel passiert ist und viele Ihrer sprudelnden Ideen den Weg aufs Papier gefunden haben.

Erst mal bis nächste Woche, ich freue mich auf weitere spannende Referate und den Start im Atelier.

Herzliche Grüße
Silke Leverkühne

Köln, 7. Mai 2015

29. April 2015
nach gkikol@uni-koeln.de
Keine Kommentare

Namen und neues Material

Hallo zusammen,

wie in unserem letzten Treffen besprochen habe ich jetzt eure Namen und euren Studiengang im Blog eingestellt. Bei einigen wenigen Teilnehmern fehlt mir noch die Studienform, könnt ihr mir diese bitte noch zumailen? Und guckt noch einmal nach, ob eure Namen richtig geschrieben sind. wenn nicht, kurze Mail an mich und ich ändere es.

Unter dem Punkt Menü -> Information -> SS 2015 könnt ihr aktuelle Informationen zu dem nächsten Treffen mit Datum und Programm erfahren.

Und schaut mal im Punkt -> Material nach, da ist jetzt unsere Tondo-Präsentation eingestellt, eine Schlagwortsammlung von mir mit Stichworten zu unserem letzten Treffen, und ein Kommentar mit einem Link zu Pinnwänden von Theresa, unserer neuen Studentischen Hilfskraft, die uns in diesem Projekt unterstützen und sich bei unserem nächsten Treffen kurz vorstellen wird.

Viele Grüße,
Gesine Kikol