Painted Dreams & Abstract Greens

Das-Uniklinik-Wandmalerei-Projekt 2015-16

DAS PROJEKT

In der Uniklinik Köln werden auf dem Weg zur strahlentherapeutischen Behandlung krebskranke Patienten durch die langen fensterlosen Flure im Untergeschoss geschoben. Derzeit schaut man auf technische Flure mit Sichtbeton und Rohren an der Decke.

Um diesen Weg freundlicher zu gestalten und für ästhetisch wahrnehmbare Bereiche zu sorgen, entstand die Idee gemeinsam mit Studierenden der Universität zu Köln eine farbenfrohe, künstlerische Gestaltung für die Wände zu entwickeln.

Biologisch anmutende, amorphe, abstrakte Farbfelder und Formen sollen sich mit figurativ belebten Kreisen in rhythmischer Anordnung abwechseln.

Ca. 25 Studenten werden in einer Seminar-Trilogie, die sich über 2 Semester erstreckt, diese Wandgestaltung erarbeiten und schliesslich auch vor Ort umsetzen.

Für die Planung und Durchführung sind Frau Prof. Silke Leverkühne, Institut für Kunst und Kunsttheorie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät und die Künstlerin Birgit Jensen aus Düsseldorf verantwortlich, sowie die wissenschaftliche Mitarbeiterin Gesine Kikol.

Begleitend dazu wird dieser digitale Blog geführt, der den Prozess begleitet und die Teilnehmer stets mit aktuellen Informationen versorgt und fotografisch die einzelnen Arbeitsschritte dokumentiert. Ausserdem werden alle Studenten mit ihren Arbeitsproben und Ergebnissen vorgestellt.

In der finalen Phase des Projektes wird ebenfalls noch ein gedruckter Katalog entstehen, der vor allem die fertigen Wandmalereien zeigt und die Studenten mit ihren Entwürfen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.