Painted Dreams & Abstract Greens

Das-Uniklinik-Wandmalerei-Projekt 2015-16

MATERIAL

Bevor es an die Entwicklung der individuellen Entwürfe ging, gab es eine intensive Beschäftigung mit den Themen  Utopien, Paradiese und Sehnsuchtsorte. Dabei wurde die Utopie nicht nur im Kontext von Kunst und Kunstgeschichte untersucht, sondern auch z.b. in den Bereichen Medizin, Politik, Religion, Philosophie, Film, Literatur und Architektur.

Im Folgenden gibt es einen Einblick in unser Arbeitsmaterial.

Pinnwand_01-web
Pinnwand_02-web

Hier eine Zusammenstellung von verschiedenen Abbildungen von Tondi,
von antiken Vasen über die Hauptzeit der Florentiner Renaissance bis zu Damien Hirst.

Präsentation Tondi als PDF

01_Präsentation Tondi 02_Präsentation Tondi 03_Präsentation Tondi
04_Präsentation Tondi 05_Präsentation Tondi 06_Präsentation Tondi
07_Präsentation Tondi08_Präsentation Tondi09_Präsentation Tondi
10_Präsentation Tondi11_Präsentation Tondi12_Präsentation Tondi
13_Präsentation Tondi14_Präsentation Tondi15_Präsentation Tondi

16_Präsentation Tondi17_Präsentation Tondi18_Präsentation Tondi
19_Präsentation Tondi20_Präsentation Tondi

 

Zur Inspiration und für erste Ideen haben wir eine Bildersammlung bei Pinterest für Euch angelegt.

Auf der ersten Pinnwand gibt es Bilder zu den Themen Utopien / Paradiese / Sehnsuchtsorte usw., für das erste Seminar zu den figürlichen Themen, die später in einem Tondo dargestellt werden sollen.

 https://de.pinterest.com/gesinekikol/utopien-paradiese-sehnsuchtsorte/

Auf der zweiten Pinnwand findet Ihr Bilder zu den Themen Biologie / Medizin / Viren usw., die als Ausgangspunkt für die amorphen, biologisch anmutenden abstrakten Formen dienen können.

 https://de.pinterest.com/gesinekikol/biologie-medizin-viren/

Macht alle mit und baut Eure eigenen Pinnwände zu den beiden Themen, dort könnt Ihr alles pinnen, was Ihr findet und Eurer Meinung nach dazu passt! Den Link dazu könnt Ihr hier unten mit Eurem Namen in der Kommentar-Funktion posten. So haben wir in schnellster Zeit eine grosse Materialsammlung, auf die alle zugreifen können. (Registrieren ist ganz einfach und kostenlos.)

Viel Spaß dabei!

 

„PAINTED DREAMS“
Annäherung an ein Thema

Utopie, „der Nicht-Ort“; aus altgriechisch οὐ- ou- „nicht-“ und τόπος >tópos „Ort“; vergleiche auch Dystopie und Atopie, Entwurf einer fiktiven Gesellschaftsordnung, unausführbarer Plan, Vision, Wunschtraum: Eutopie, altgriechisch eu: gut, Gesellschaftsordnung ohne klar definierten Ort, Existenz als Gedanke und Idee, Sehnsuchtsort, Paradies, Wunschvorstellung, Phantasie, Träume, Kopfreise, Hoffnungsschimmer, Sehnsucht nach dem Perfekten, Sehnsucht nach dem Unmöglichen, Ursprüngliches, Licht am Ende des Tunnels, Genuss, fiktive Insel, Zukunft, Optimismus, Ziele und Folgen sozialer Erfindungen und Entwichklungen, vom Menschen ausgehend und erfunden, kulturelle Utopie, Entfaltung höchster Kultur, Blütezeit, Bilderrausch, erhöhte Bildproduktion, neues goldenes Zeitalter, Kritik an Fortschritt und Romantik, Freud, Schiller, glückliche Urzeit, Idealisierung, Urzustand, Blick auf Vergangenes und auf die Zukunft, Goldenes Zeitalter, Virgil, Buchmalerei, politische Utopie, Politik und Utopie, neue Konzepte, Staatszentrierte Entwürfe, Sozialismus, Kommunismus, Marxismus, Revolutionsstufen, sich selbst tragende in nichts zu verbessernde Gesellschaft, Anarchismus, absolute Freiheit, keine Regeln für alle, jeder regiert über sich selber, der Ideale Staat, Antike, Mythologie, Idealzustand, Idealtypisches Zusammenleben, Frieden, Idealtypischer Zustand, philosophische Utopie, Politea von Platon, Suche nach dem Idealen und nach der Vollkommenheit, Traum vom besten Zustand des Staates, Ernst Bloch, Philosoph, Buch: Der Geist der Utopie, Buch: Das Prinzip Hoffnung, Phantastische und Konkrete Utopie, kleine Tagträume und Nachtträume, Tagesphantasien, Wunschbilder im Spiegel, Wolkenkuckucksheim, das antizipierende Bewusstsein, Realistische Utopie, Abstrakte Utopie, Friede- Freiheit-Brot, keine Armut, Hesiod, Aristoteles, Ovid, psychologische Utopie, Freuds Traumdeutung um 1900, Unbewusstes, Tagträume, zielgerichtete Gedankenexperimente, Hoffen ist Teil der Tagträume, Hoffen ist in das Gelingen verlegt, Denken heisst Überschreiten, glücklicher Endzustand, Latenztendenz, ärztliche Utopie, funktionierendes Gesundheitssystem, Abwesenheit von Krankheiten, bester Gesundheitszustand, Genforschung, medizinische Forschung und Unsterblichkeit, Neutralität zum Tod, Utopie und Mensch, biologische Utopie, Sehnsucht nach dem ewigen Leben, künstliche Reproduzierbarkeit, Künstliche Intelligenz, Genmanipulation, das utopische Laboratorium, Embryonen-Forschung, Stammzellen, medizinische Therapien gegen das Altern, Einfrieren lassen, ewiges Eis, künstliche Befruchtung, chinesische Genforschung an Embryonen, Gattaca, Science Fiction, künstliche Intelligenz, Mythos Natur, technische Utopie, technischer Fortschritt, Computer, Programmierung, Internet, Second Life, Roboter, Xbox, literarische Utopie, Buch: Brave new world von Huxley, Distypie, Glück, Abtöten und Abschaffung von bestimmten Gefühlen, Menschen in Fabriken erzeugen, Drogenkonsum, Massenorgien, Hippies, Jahr 2540, Buch: Candide oder der Optimismus von Voltäire, Die beste aller Welten, Eldorado mit Boden aus Gold und Edelsteinen, Suchen und Finden der Liebe, lasst uns arbeiten ohne nachzudenken, das ist das einzige Mittel, um das Leben erträglich zu machen, Sir Thomas More, Thomas Morus, Buch: Insel Utopia, 1516, Sokrates, Francesco Morandini, 1516, ideale Gesellschaft, Erasmus von Rotterdam, architektonische Utopie, utopische Stadt, Idealstadt, Idealstadt der Renaissance, Sozialutopische Programme, klare geometrische Strukturen, Planstädte, idealisierte Gesellschaftsordnung, Kritik an bestehenden Verhältnissen, Neuentdeckungen, Entdeckung von Amerika, Reise ins Weltall, Streben nach Residenzstädten, Sforzinda, Palmanova in Friaul,  Alberti, Perspektive, luftige Portiken, von Kolonnaden gesäumte Plätze, Triumphbögen, Funktionsgerechtigkeit, Hygiene, Bedürfnisse, Cita del Sole, Stadt der Sonne, Turmbau zu Babel, Freudenstadt im Schwarzwald, Karlsruhe 1721, Canberra Hauptstadt Australiens, Ästhetik, Versailles, Athen, römischer Straßenbau, Ägyptens neue Hauptstadt in Planung, Geisterstadt in China, Neugründungen von durchgeplanten Städten, Mexico-City, Brasilia, Hauptstadt erdenken, Berlin zu Germania wandeln, Napoleon, München unter Ludwig II, Konstruierendes Planen, Bauten für eine bessere Welt, Mythos Atlantis, Schloss Neuschwanstein, religiöse Utopie, Paradies, Reich Gottes, Himmelreich, Garten Eden, voller Früchte und Tiere, Lebenskette ohne Verschwendung und Negativität, Erlösung von dem Tod, Auferstehung, Ewiges Leben, Menschen sind alle gut, es gibt keine Dunkelheit, Eschitologie, Jesu Tod als Erlösung von Erbsünde Evas, griechisch-römische Mythologie: goldenes Zeitalter als Weltzeitalter, Garten voll Wonne und paradiesischen Jungfrauen, sieben Stufen mit höchster Stufe Chenet, Millenarismus, Weltmacht, Theokratie im Islam als Gottesstaat-Strömung, der ewige Baum und das ewige Licht, Reichlehre: Der Traum des Daniel, Statue aus verschiedenen Edelmetallen, Nirwana, ewiges Leben, Arche Noah, Goldenes Zeitalter, spirituelle Utopie, Klostergemeinschaften und Ashrams, spirituelle Gemeinschaften wie Auroville und Findhorn, alternative Lebensmodelle wie Tamara und Vierlinden und TamanGa, kosmische Utopie, Utopie und Kosmos, Nebel, Besiedelung des Kosmos, in Weltraum vordringen und erobern, Fotograf Thomas Ruff, benutzt Bilder von Nasa vom Mars und collagiert sie, andere Planeten im Universum, Mars One, Besiedelung des Mars bis 2025, Leben auf dem Mars, Sterben auf dem Mars, 50 Astronauten starten, Kommunikationssatellit, Anpflanzungsversuche, Adam und Eva auf dem Mars, Kapseln im Weltall, Körperveränderungen, Mars to Stay als amerikanisches Pendant, forget the moon let´s head to mars, Mars Homestead Foundation und Mars Artist Coummunity, Raumschiffe, Weltall, Luftfahrt, Solarenergie, Homepage der Nasa, beige-oranger Himmel des Mars, grüne Marsmenschen, der erste Schritt auf dem Mond, paradiesische Utopie, Paradies, Stätte des Friedens, das irdische Paradies, Aufenthalt Gottes und der Engel, erfüllt alle Bedingungen für ein erfülltes Leben, flammendes Paradies, märchenhafte Utopie, Schlaraffenland, Märchenland, El Dorado, Schloss Neuschwanstein, Postkartenidylle, Luftschlösser in Jahrmarkt und Zirkus und Märchen, arkadische Utopie, Arkadien, griechische Landschaft auf den Peloponnes, Hauptstadt Tripoli, Schauplatz des glückseligen Lebens, griechische Dichtung, Hirtengedichte von Vergil, Hirtendichtung, karge Landschaft, Hirten werden in Gesang ausgebildet, Musik und Gesang, Sehnsucht nach friedvoller Welt, idyllische Welt, Idealzustand der Natur, stellt keinen Anspruch darauf real zu sein, in Renaissance erhält es neuen Stellenwert, steht mehr für sich, im Barock unschuldiger Zustand, Hirtenstunde, et in arkadia ego, geografische Utopie, Arkadien, Eldorado und Eden, künstlerische Utopie, kreatives Wollen der Utopie, abstrakte Utopie, 20. Jahrhundert: Malewitsch, Mondrian, El Lissitzky, Utopie offenbart sich durch klare Formen und Farben, Grundfarben Rot Blau Gelb, geht auch in die dritte Dimension, die Vision einer Welt frei von räumlicher Dimension, Suprematismus, Konstruktivismus, De Stijl, 16. Jahrhundert: Hieronymus Bosch, niederländischer Maler der Renaissance, der Garten der Lüste, Triptychon, musikalische Hölle, dämonische Wesen, kritisch gegen alle Stände, Kreis als perfekte Form als Bildelement, Pfeile als Symbole für Wolllust, friedliches Beieinander in Harmonie, Prinzip Sehnsucht, persönliche Sehnsucht nach Harmonie, Erdbeergarten, überdimensionierte Erdbeeren, Weltkugel als Aussenseite des Altars, Rousseau, Paul Gauguin und seine Reisen in die Südsee, landschaftliche Utopie, Utopische Landschaft, 17. und 18. Jahrhundert, rational aufgebaut, Kulissenhaft, Bühnenbild, arkadische Landschaft und heroische Landschaft, im Einklang mit der Natur, frei von gesellschaftlichen Zwängen, Claude Lorrain, Blick auf das Meer mit freiem Horizont, Claudeglas: schwarzer runder Spiegel um typische Farbstimmung zu bekommen, Nicolas Poussin, Anton Koch, ohne Menschengestalten kann keine Landschaft idealen Charakter bekommen, Romantiker Caspar David Friedrich, die einzelne Figur als Held auf Bergspitze, Orte unberührter Natur, Ansel Adams, Nova Atlantis, ursprüngliche Utopie, Sehnsucht nach dem Ursprünglichen, Paul Gauguin und seine Reisen in die Südsee, Suche nach dem Urzustand, …

Tondo, Tondi, Rotondo, Rotondus, alte Medaillons und christliche Glorien, Rundbild, griechische Antike, Vasen, römische Vasen, Tondos in Giebeln in Architektur und Innenarchitektur, Hauptzeit der Tondi in Florenz in der Spätrenaissance, Tondo ist vor allem eine Frage der Komposition, Tondo gibt Einheit und Harmonie, Leonardo da Vinci´s Mensch in Kreis, Vollkommenheit des Menschen, die wahren und schönen Proportionen, Masaccio, Frührenaissance, Tod mit 27 Jahren, Entdeckung der Perspektive, Andrea Della Robbia, florentinische Bildhauerfamilie, glasierte Ton-Reliefs, Sandro Botticelli, religiöse Madonnenbilder und Themen der griechischen Mythologie und Allegorien, Hieronymus Bosch, Sprung über die Alpen, Niederländische Renaissance, Michelangelo Buonarotti, Tondo Doni, Heilige Familie mit Jesuskind, Tondo Taddei, Carrara Marmor, Maria mit Jesuskind und Johannes dem Täufer, Relief, Halbrelief, Jacobo da Pontormo, die vier Evangelisten, Manierismus als Zeit zwischen Renaissance und Barock, Buddhistisches Mandala, Indien, geometrische Formen in Kreisen, auf Mittelpunkt hin orientiert, magische und religiöse Bedeutung, für Rituale benutzen, Sol LeWitt, amerikanischer Minimalismus und Konzeptkunst, Tondo Six Stars, Damien Hirst, England, Sensation, Freeze, YBA, Tondo mit toten Schmetterlingen, andere mit Käfern und Insekten, Titel: She loves you, Schönheit und Tod und Vergehen, Vanitas, …

3 Kommentare

  1. Liebe Katja,
    schön, dass sie „aus der Ferne“ mitmachen!
    Es sind 2 Leute im Seminar, die auch etwas mit Menschen unter Wasser machen wollen. Ich spreche die beiden beim nächsten Treffen darauf an, dann können Sie sich austauschen. Schicken Sie doch mal einige Fotos von Skizzen, Zeichnungen, oder fertigen Entwürfen. Die kann ich dann auch im Seminar zeigen.
    Viele Grüße,
    Gesine

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.