Programm

Unter folgendem Link steht das gesamte Programm der Konferenz sowie eine ausführlichere Beschreibung der Panels als PDF zum downloaden zur Verfügung:
Programm herunterladen

Hier können Sie den Abstractband der Tagung herunterladen:

Abstractband herunterladen

Donnerstag, 9.März.2017: Pre-Conference workshop

Austausch und Diskussion über laufende Forschungsprojekte

10.00-11.15
Lisa Malich: Eine Naturwissenschaft werden: Zur Geschlechtergeschichte der bundesdeutschen Psychotherapie und klinischen Psychologie (1945-2015)
11.15-11.30
Kaffeepause
11.30-12.45
Lotta-Lili Fiedel: Möglichkeiten und Unmöglichkeiten der Grenzüberschreitung in psychotherapeutischen Praktiken der Subjektivierung
12.45-13.45
Mittagspause
14.30-15.45
Marie-Luise Springmann: Essstörungen und Geschlecht: Eine queerfeministische Perspektive
15.45-16.15
Kaffeepause
16.15-17.30
Fiona Kalkstein: Handlungsfähigkeit und Emanzipation im Kontext von Klassenlage und Geschlecht
17.30-17.45
Kaffeepause
17.45-19.00
Tanja Vogler: „Queere“ Politiken diesseits und jenseits von identitären Fixierungen und Exklusionen

Freitag, 10. März 2017

10.00-10.30
Eröffnung: Nora Ruck, Anike Krämer, Julia Scholz, Anna Sieben.
10.30-11.30
Keynote: Helga Krüger-Kirn „Intersubjektivität als Brücke zwischen Dekonstruktivismus und Psychoanalyse“
11.30-11.45
Kaffeepause
11.45-13.15
Panel I/II
13.15-14.15
Mittagspause
14.15-15.45
Panel III/IV
15.45-16.15
Kaffeepause
16.15-17.45
Panel V/VI
17.45-18.00
Gemeinsamer Tagesabschluss

Samstag, 11. März.2017

10.00-11.30
Panel VII/VIII
11.30-11.45
Kaffeepause
11.45-13.15
Panel IX/X
13.15-14.15
Mittagspause
14.15-15.15
Keynote: Anelis Kaiser „NeuroGenderings: Auf dem Weg zur kritischen empirischen Hirnforschung mit Geschlecht“
15.15-15.30
Kaffeepause
15.30-17.00
Gemeinsame Abschlussdiskussion