Selbsterfahrungsgruppe

Wachstumsgruppe bzw. Selbsterfahrungsgruppe

Bild in Originalgröße anzeigen

Was ist die Idee?

Im Gegensatz zum sonstigen Uniprogramm steht die lebendige Erfahrung im
Vordergrund. Introspektion steht im Zentrum: Welchen Einfluss nehme ich
selbst auf die Erfahrungen, die ich jeden Tag mache?

Was passiert da?

Wir leiten uns gegenseitig in verschiedensten erlebnisorientierten Übungen
an. Die Gruppe schafft einen geschützten Raum, in dem ALLES Thema werden
kann und darf. Ziel ist es an der subjektiven Erfahrung zu wachsen. Dabei
unterstützen wir uns durch ein wertschätzendes, gewaltfreies Miteinander.

 

Einfach mal ausprobieren wie es ist…eine halbe Stunde lang zu schweigenein Stück Draht zu einer Vision zu verbiegen über Dinge zu reden, die mich zum Lachen bringenwie ein Kind einen Raum zu erkundenunerwartete Komplimente zu hörenRaum zum Experimentieren zu habenSand in den Schuhen zu haben

 

Wann treffen wir uns?

Jeden zweiten Mittwoch (jede ungerade KW; erstes Treffen im WS 16/17 war am 19.10.)

ab 18:45 Uhr bis etwa 21:00 Uhr, in der Bachemer Str. 27 im „Café Sandspur“.

 

Wo bekomme ich mehr Informationen?

Interessent*innen aller Fach-, Himmels- und Denk-Richtungen sind herzlich eingeladen.
Gerne könnt Ihr Euch in unsere Mailingliste eintragen und bleibt so auf dem Laufenden.