Beratungsangebote in psychischen Krisensituationen

Liebe Studierende der Psychologie,

wir alle sind von der COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen betroffen und stehen vor Herausforderungen und womöglich auch Belastungen. Vielleicht haben einige von Euch ja auch schon Wege gefunden, mit der Gesamtsituation umzugehen.

Im Rahmen der von uns durchgeführten Workload-Erhebung (Ergebnisse HIER) haben wir außerdem auch versucht, ein allgemeines Bild einzuholen bezüglich Eures psychischen Wohlbefindens. Die Ergebnisse zeigen, dass es vielen von Euch momentan nicht so gut geht; darüber wollen und dürfen wir nicht hinweg schauen. Für diejenigen unter uns, die mit der Situation noch nicht ganz klar kommen, möchten wir im Folgenden einige Gesprächs-, Beratungs- und Therapiestellen vorstellen.
Wenn sich jemenschvon Euch selbst ehrenamtlich engagieren möchte, bieten sich vor allem der Nightline e.V. und die Telefonseelsorge an. Schaut dazu auf den entsprechenden Internetseiten vorbei.

In akuten Fällen
zuständige psychiatrische Klinik kontaktieren
https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/gesundheit/psychiatrie/psychiatrische-kliniken-koeln

Übersicht Beratungsangebote Universität zu Köln
https://zfl.uni-koeln.de/zfl-navi/weitere-angebote/soziales-psychologisches

Psychologische Beratung Studierendenwerk Köln https://www.kstw.de/beratung/psychologische-beratung
hier auch eine Übersicht mit Handlungsschritten zu “Wie finde ich einen Therapieplatz?”

Ausbildungsinstitute für Psychotherapie (in Köln) können an Therapeut:innen vermitteln: je nach bevorzugtem Verfahren (VT, TP, AP) könnt ihr hier selbst recherchieren

Nightline Köln e.V.
http://www.nightline-koeln.de/
kostenfreie Rufnummer: 0800 4703500
Kölner Rufnummer: 0221 / 470 3500
während der Vorlesungszeit: Mo, Di, Do, Fr, So 21 – 00 Uhr
in anderen Städten: http://nightlines.eu/

Krisenchat.de
https://krisenchat.de/
24/7 Chatangebot

Telefonseelsorge
https://www.telefonseelsorge.de/
Telefon: 0800.1110111 oder 0800.1110222
Auch per Mail oder App

Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen
https://www.hilfetelefon.de/das-hilfetelefon/beratung.html
Telefon: 08000 116 016
24/7 Telefon, Chat, E-Mail

Blaues Kreuz
https://www.blaues-kreuz.de/de/wege-aus-der-sucht/
0202 62003-0
Suchthilfe

Hilfeportal Sexueller Missbrauch
https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html
0800-22 55 530

Weißer Ring
https://weisser-ring.de/
116006
bei Gewalt und Missbrauch

Muslimisches Seelsorgetelefon
http://www.mutes.de/home.html
030 / 44 35 09 821
24/7, Di auch auf Türkisch

Onlineberatung der Caritas
https://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/onlineberatung

Beratungsangebote für Familien
https://www.bmfsfj.de/corona

Wir hoffen, Euch mit der kleinen Übersicht ein wenig helfen zu können.
HIER findet ihr die Liste noch einmal als PDF zum Abspeichern.

Außerdem möchten wir an dieser Stelle auch noch einmal erneut an Euch appellieren, bei Euren Liebsten mal nach dem Wohlbefinden zu fragen. Manchmal hilft einem ja auch schon die Gewissheit, dass es anderen ähnlich geht und man nicht alleine ist.

Wir wünschen Euch weiterhin einen guten Semesterverlauf!

Liebe Grüße
Euer FSR