Kooperationen im Raum Köln | aktueller Stand #myvoice

Nach einigen Wochen liegt der Forschungsschwerpunkt der Gruppe nun auf den verschiedenen Arten von Kooperationen, die zwischen „My Voice“ und potenziellen Partnern möglich sind. Im Raum Köln geht es bei diesen Kooperationen allerdings eher um eine Anlaufstelle für Partner, die denen in Hamburg ähneln. Es wurden einige Kölner Organisationen bezüglich dieses Themas kontaktiert, deren Antworten in Verbindung mit Ergebnissen aus der Kooperationsforschung und weiteren theoretischen Grundlagen in der Abschlusspräsentation am 19.07.2016 vorgestellt werden sollen.

Antworten auf die von der Gruppe formulierte Forschungsfrage, sowie einzelne Schritte des genauen Vorgehens und herausgefundene Ergebnisse während der Gruppenarbeitsphasen, sollen in der letzten Seminarsitzung detaillierter dargestellt werden. Ein wichtiges Thema sind hierbei auch die Grenzen der Machbarkeit, sprich der Umsetzung in der Realität für das Projekt „My Voice“. Ob sich „My Voice“ weiter ausbreiten sollte oder aber hauptsächlich in Hamburg bleiben wird, auch hierauf wird in der Abschlusspräsentation genauer eingegangen.

Abschließend wird ein zusammenfassendes Ergebnis aus der Projektarbeit für die Autoren von „My Voice“ zusammengestellt, um ihnen die Möglichkeit zu geben, mit Hilfe des Resultats der Gruppenarbeit „My Voice“ weiterzuentwickeln und bestenfalls immer weiter zu verbessern.

– verfasst von tkowala –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.