„Deutschland goes digitale Schulbücher“?

Die Jahre der großen Umbrüche im Buchmarkt sind noch nicht abgeschlossen sind, dass haben auch die Schulbuchverlage in den letzten Jahren gemerkt. Die Digitalisierung schreitet auch im Bildungsbereich Schule voran. Dass die Verlage sich, wie Ende 2011 herauskam, mit einem Schulbuchtrojaner heimlich behelfen wollten und mit diesem generalverdachtsmäßig die Festplatten der Rechner unbescholtener Lehrerkollegien ausspähen wollten, um dann auf dieses Weise Sonderabgaben einzuziehen, zeigt nur, wie verzweifelt die Schulbuchverlage sein müssen… Mitleid steigt in uns auf 🙂

Und immer kommen neue verstörende Horrormeldungen, die den alteingesessenen Schulbuchverlagen wohl Angst machen könnten.

Apple verkündete jüngst, dass der Konzern mittelfristig das herkömmliche Schulbuch ersetzen wird und drängt nun verstärkt mit seinen Produkten an die Schulen. Die Idee: Digitale Schulbücher für das Ipad und andere hauseigene Mobilgeräte auf einer lukrativen Webplattform nach dem App Prinzip anbieten.  Mit der Ergänzung seines Angebotes um Bezahllehrmittel drängt Apple in den Markt der Lehrmittelhersteller. Dies ist ein neuer und enorm lukrativer Bereich in welchem Apple abgesehen von einen Paar „charmanten“ Apps für die hauseigenen mobilen Endgeräte nicht ernsthaft positioniert war.  Die Strategie von Apple, Lehrer als Werbepartner anzuheuern ist ein erster Schritt, es wird sich zeigen in wie fern Lehrer dafür empfänglich sind.

Aber auch die bisher eher technikfeindlichen Schulbuchverlage (abgesehen vielleicht vom Schulbuchtrojaner, s.o.) haben eine eigene Konkurrenzplattform in Entwicklung, diese ist – anders als das Angebot von Apple – wohl auch plattformunabhängig. Das ist zumindest aus bildungspolitischer Sicht sehr zu begrüßen. Aber wo Licht ist ist auch Schatten – Damian Duchamps beleuchtet in seinem sehr empfehlenswertem Artikel den derzeitigen Stand der Contentangebote der im Entstehen begriffenen Ebookplattform der dt. Schulbuchverlage.

zu lesen unter:
http://damianduchamps.wordpress.com/2012/02/17/deutschland-goes-digitale-schulbucher/

Posted in Allgemein. Kommentare deaktiviert für „Deutschland goes digitale Schulbücher“?